Veranstaltung

Im Geld schwimmenFinanzierungsmöglichkeiten der Kulturellen Bildung

Nie gab es so viele finanzielle Mittel für Projekte der Kulturellen Bildung wie zurzeit. Doch dabei ist der Pool aus öffentlichen und privaten Fördermöglichkeiten tief und das Wasser nicht immer klar.

Mit Inputvorträgen und Praxisworkshops bietet die Veranstaltung einen Überblick über die Finanzierungs-landschaften in Niedersachsen, Deutschland und Online und vermittelt Methoden für den Sprung ins kalte Wasser der Mittelakquise. Die Veranstaltung richtet sich diesmal explizit an Ehrenamtliche, die sich für Kulturelle Bildung engagieren sowie an Kulturschaffende bzw. Kultureinrichtungen, aber auch an kulturinteressierte Partner aus Schulen und anderen Bildungseinrichtungen. Individuelle Schwimmhilfe bieten wir Ihnen durch Beratung zu konkreten Projektvorhaben im Anschluss an die Veranstaltung. Wenn sie diese Beratung (z. B. zum Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“) wünschen, tragen Sie dies bitte im Anmeldeformular unter „zusätzliche Informationen“ ein.

 In Kooperation mit der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung Niedersachsen.

LKJ Niedersachsen

Mehr zu Anja Krüger | Mehr zu Annika Winkler

 

Leitung: Andrea Ehlert, Anja Krüger, Annika Winkler | Datum: 12. Jan 2019 (10:00 Uhr) | Kosten: 35,- € (ohne Ü/mit VP) |